TSG_Article_Office-01

Print Friendly

Im Web 2.0 Zeitalter stellen immer mehr Menschen Ihre Meinungen und Erlebnisse als Blogbeiträge ins World Wide Web. Nicht selten sind solche Beiträge voller Rechtschreib- und Grammatikfehler. Vor allem für den professionellen Webauftritt eines Unternehmens ist das peinlich. Warum also nicht die integrierte Grammatik- und Rechtschreibprüfung von Word 2010 nutzen?

Mit Microsoft Word 2010 können Sie Blogbeiträge erstellen, prüfen und direkt veröffentlichen. Einzige Voraussetzung ist ein Internetdienst, der Ihren Blog und dessen Artikel speichert. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie Word mit Ihrem Blogdienstanbieter verbinden. In weiteren Artikeln zeige ich Ihnen, wie Sie einen neuen Blogbeitrag schreiben, diesen auf Fehler überprüfen und anschließend direkt veröffentlichen. Sie lernen nicht, wie Sie einen Blogdienstanbieter finden und dort ein Konto einrichten. Dies wird hier vorausgesetzt.

Verbindung mit Blogdienst herstellen

Damit Sie Word 2010 mit einem Blogdienst verbinden können, müssen Sie Word 2010 zunächst öffnen. Erstellen Sie anschließend ein Neues Dokument mit Hilfe der Vorlage Blogbeitrag.

Wenn Sie in Word 2010 zum ersten Mal die Vorlage Blogbeiträge verwenden, fordert das Programm Sie automatisch zur Registrierung eines Blogkontos auf.

Wählen Sie den Eintrag „Jetzt registrieren“. Im nächsten Dialogfeld Neues Blogkonto müssen Sie Ihren Blogdienstanbieter angeben. Öffnen Sie hierzu die Auswahlliste und wählen Sie den zutreffenden Anbieter.

Zur Auswahl stehen Blogger, SharePoint, Community Server, TypePad, WordPress und Andere.

Tragen Sie anschließend die URL für Blogbeiträge ein und die Benutzerdaten eines Users, der zum Verfassen von Blogbeiträgen berechtigt ist.

Im Feld URL für Blogbeiträge gibt Word 2010 bereits das Format für die Eingabe vor. Ersetzen Sie den hier fettgedruckten Teil durch die Webadresse Ihres Blogs: http://<Geben Sie hier Ihre Blog-URL ein>/xmlrpc.php. Für unseren Blog wäre der Eintrag: http://services.tivolo.de/xmlrpc.php

Nachdem Sie die Eingaben mit OK bestätigen, erscheint ein Dialog. Bestätigen Sie dieses Fenster mit Ja. Anschließend meldet Word 2010 die erfolgreiche Kontoregistrierung.

Sie haben damit Microsoft Word 2010 mit Ihrem Blogdienstanbieter verbunden. Im nächsten Schritt zeige ich Ihnen, wie Sie einen neuen Blogbeitrag erstellen und mit welchen Funktionen Sie Word 2010 dabei unterstützen kann.